Mauernutfräse kaufen

Bei der Mauernutfräse, auch Wandfräse oder Mauerschlitzer genannt, handelt es sich um ein spezielles Werkzeug, mit dem Fugen für Rohre oder auch Kabel in Mauerwerk ebenso wie in Beton hergestellt werden können. Ob man Elektroleitungen verlegen muss oder auch Heizungsrohre oder Wasserleitungen - die Mauernutfräse wird bei solchen Arbeiten kaum entbehrlich sein. Immerhin ermöglicht sie es, einen Kanal für Elektro- oder Rohrinstallationen in die Wand einzulassen, ohne dass die anstrengende Arbeit mit Hammer und Meißel oder mit unhandlichen Bohrhämmern erledigt werden müsste. Dabei erledigt die Mauernutfräse die Arbeit ebenso zuverlässig in Beton wie in Kalksandstein.

Die Mauernutfräse wird auch elektrische Schlitzfräse genannt, genauer gesagt handelt es sich dabei aber um eine andere Form der Fräse. Besonderer Vorteil der Mauernutfräse ist, dass damit exakte und genaue winklige Schlitze hergestellt werden können. Dies ist insbesondere dann wichtig, wenn Rohre oder Kabel verlegt werden müssen, da solche Installationen schließlich verputzt werden müssen und danach nur noch mit speziellen Werkzeugen im Mauerwerk aufgespürt werden können. Wer Monate oder Jahre später beispielsweise ein Regal an der Wand anbringen möchte, das an vielen Stellen befestigt werden muss, kann leicht die Leitungen beschädigen, falls diese nicht fachgerecht verlegt wurden.

Nicht vermeiden lässt sich, dass beim Fräsen mit der Mauernutfräse zwischen den beiden Nuten ein Steg stehen bleibt. Dieser kann jedoch beispielsweise mit Hilfe eines Bohrhammers im Anschluss an das Ausfräsen problemlos ausgebrochen werden. Es entsteht eine saubere Kante, ein Kanal mit gleicher Tiefe, und es wird nicht mehr Platz in Anspruch genommen als unbedingt nötig. Der Einsatz einer Mauernutfräse macht daher lästige Nacharbeiten überflüssig.

Funktionsweise der Mauernutfräse


Mauernutfräsen besitzen zwei Diamant-Schleifscheiben, mit welchen gefräst wird. Sie sind parallel zueinander angeordnet. Dadurch, dass die beiden Trennscheiben sich drehen, ist es möglich, zwei parallele Schlitze in eine Wand zu schneiden. Außerdem verfügen Mauernutfräsen über eine Absaug-Vorrichtung für den beim Ausfugen entstehenden Staub und Schmutz. Ähnlich wie die Mauernutfräse ist die Schlitzfräse konstruiert. Sie besitzt jedoch anstatt zweier Schleifscheiben lediglich eine Trennscheibe. Sowohl die Breite als auch die Tiefe des Schnittes können bei der Mauernutfräse eingestellt werden. Eine veränderte Breite ergibt sich, indem man den Abstand der beiden Diamant-Trennscheiben zueinander verringert.

Wichtigste Leistungsmerkmale der Mauernutfräse


Besonderes Leistungsmerkmal einer Mauernutfräse ist ein starker Motor. Eine Leerlauf-Drehzahl von 9.000 Umdrehungen pro Minute ist ein guter Wert, da hierdurch stufenlose Nut-Tiefen zwischen acht und 30 mm sowie Breiten von acht bis 26 mm erreicht werden können. Für den Heimwerker-Gebrauch reicht dies mehr als aus. Ein wichtiges Leistungsmerkmal ist zudem eine Konstantelektronik, die über einen thermischen Überlastschutz verfügt. Hierdurch schaltet sich die Mauernutfräse automatisch aus, wenn der Motor überhitzt ist, was beispielsweise beim Dauereinsatz, bei besonders hartem Mauerwerk oder in einer staubigen Umgebung geschehen kann. Die Funktion sorgt auf diese Weise für eine lange Lebensdauer der Mauernutfräse. Besonders praktisch und bedienerfreundlich bei einer Mauernutfräse ist eine Spindelarretierung, die ein schnelles Auswechseln der Diamantscheiben gewährleistet. Diese Funktion blockiert die Spindel auf Knopfdruck, so dass die Schleifscheiben ganz leicht ausgetauscht werden können.

Fazit zum Kauf einer Mauernutfräse


Da Mauernutfräsen vergleichsweise preiswert sind und mit ihr Arbeiten erledigt werden können, die von Hand oder mit anderen Werkzeugen nur sehr schwer oder gar nicht erledigt werden können, lohnt sich eine Anschaffung beispielsweise dann, wenn man einen Altbau sanieren möchte, Leitungen in einem Neubau fachmännisch installieren will oder wenn umfangreiche Renovierungsarbeiten anstehen.

Wichtig für die Gesundheit ist, dass die Mauernutfräse über eine staubdichte Schutzhaube verfügt. Außerdem sollte ein Adapter vorhanden sein, der auf unterschiedliche Systeme der Staubabsaugung passt, sich also auch an jeden gewöhnlichen Haushaltsstaubsauger oder an einen Industriestaubsauger anschließen lässt. Noch besser als diese ist der Einsatz von so genannten Entstaubern, die über eine Rüttelfunktion verfügen. Hierdurch wird der Staub regelmäßig vom Filter geblasen, der nicht verstopfen kann. Die Absaugung ist deshalb so wichtig, da es sich beim dem Staub-Absaugen um die einzige Möglichkeit handelt, die Mauernutfräse zu kühlen. Deshalb sollte auf eine leistungsfähige Absaugung geachtet werden. Sobald sich nämlich Staub im Frässchlitz sammelt, verschleißt die Diamantscheibe um ein Vielfaches schneller.

Ein griffiges Detail in Sachen Komfort ist ein ergonomischer Handgriff. Dieser sorgt aber nicht nur für mehr Bequemlichkeit, sondern auch dafür, dass die Mauernutfräse genauer geführt werden kann, so dass sich ein besseres Arbeitsergebnis zeigt.

Weitere Werkzeuge



Copyright 2014 Werkzeuge

Werkzeuge

Bohrmaschinen

 Tischbohrmaschine

 Säulenbohrmaschine

 Ständerbohrmaschine

 Schlagbohrmaschine

Hammer

 Bohrhammer

 Abbruchhammer

 Stemmhammer

Akkuschrauber

Schlagschrauber

Sägen

 Kettensäge

 Motorsäge

 Tischkreissäge

 Bandsäge

 Kreissäge

 Wippsäge

 Handkreissäge

 Stichsäge

 Kappsäge

 Brennholzsäge

 Formatkreissäge

 Dekupiersäge

Schleifer

 Winkelschleifer

 Bandschleifer

 Exzenterschleifer

 Schwingschleifer

Fräsen

 Oberfräse

 Tischfräse

 Mauernutfräse

Weitere Werkzeuge

Kontakt – Impressum