Metallsäge kaufen

Mit Hilfe einer Metallsäge kann man Werkstücke aus Metall zerspanend teilen oder sogar formen. Zwar gibt es auch Metallsägen, bei denen man sich per Hand und mit eigener Kraft durch den Werkstoff arbeiten muss, jedoch sollen hier elektrisch betriebene Metallsägen beschrieben werden, die selbstverständlich sehr viel leistungsfähiger als solche Metallhandsägen sind. Metallsägen können auch sehr zähe und harte Werkstoffe effektiv trennen. Daher bestehen auch die Sägeblätter, die bei einer Metallsäge verwendet werden, aus einem besonders harten Werkstoff. Zudem besitzen die Sägeblätter, verglichen beispielsweise mit Holzsägen, eine sehr viel feinere Teilung, dass heißt mehr Zähne pro Zentimeter.

Einsatzmöglichkeiten und Formen von Metallsägen

Um ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten im Bereich harter Metallwerkstoffe zu gewährleisten, besitzt die elektrische Metallsäge sowohl eine hohe Schnitt- als auch Vorschubgeschwindigkeit und ist besonders stabil. Der Einsatz einer Metallsäge hat jedoch auch seine Grenzen: So kann man mit Hilfe dieses Werkzeugs lediglich gerade Schnitte oder solche mit einem begrenzten Radius ausführen, was durch die die Höhe des Sägeblattes bedingt ist.

Es gibt verschiedene Formen von Metallsägen. Sie heißen beispielsweise Bügelsägen oder Bandsägen. Letztere ermöglichen nicht nur gerade, sondern auch abgerundete, eckige, geschweifte oder gar kreisförmige Schnitte an Metallen. Dies ist dadurch möglich, dass die Sägeblätter bei der Metallbandsäge über Rollen verlaufen, so dass ringförmige, endlose Sägebänder entstehen, die ununterbrochene, lange Schnitte durchzuführen erlauben. Die Metallbandsäge gilt daher als ein besonders effektives Werkzeug.

Eine besonders gebräuchliche Art der Metallsäge ist die Kreissäge, die ein rundes Sägeblatt besitzt. Zudem gibt es beispielsweise Metallsägen mit einem Minisägebogen, der auch das Arbeiten an Stellen ermöglicht, die besonders schwer zugänglich sind. Außerdem sind komplette Sägesets erhältlich. Einige Sägesets sind auch auf die Bearbeitung von Kunststoff oder Holz ausgerichtet, daher sollte man sich nicht von der Bezeichnung Metallsäge in die Irre führen lassen: Eine Metallsäge eignet sich beispielsweise auch für das Zersägen von Stahl oder sogar Stein. Metallsägen werden aufgrund ihrer Vielseitigkeit in ganz unterschiedlichen Industriezweigen und Bereichen eingesetzt.

Funktionsweise der Metallsäge

Eine Metallsäge arbeitet für gewöhnlich mit einem Sägeblatt. Manche Metallsägen verfügen jedoch auch über ein endloses Sägeband, mit dem der Werkstoff bearbeitet werden kann. Eingepasst ist dieses Sägeblatt oder Sägeband in eine Haltungsvorrichtung oder eine Führungseinrichtung, also in einen Bügel, in Führungsschienen oder Führungsrollen. Für die Übertragung der Kraft sorgt bei den Metallhandsägen der Griff und bei den elektrischen Metallsägen ein leistungsstarker Motor.

Damit Metallsägen die harten Werkstoffe bearbeiten können, besitzen sie Funktionen, die sich nur bei Werkzeugen für die Metallbearbeitung finden. Dazu zählt beispielsweise eine Versorgung durch Kühlschmierstoff. Manche Metallsägen verfügen zudem über eine Halterung für das Werkstück.

Das Herzstück der Metallsäge ist ihr Sägeblatt. Dieses wird oszillierend, also schwingend, oder auch gleichförmig angetrieben und auf das zu bearbeitende Werkstück gedrückt. Hierbei werden bei jedem Hub Späne des zu bearbeitenden Materials abgetragen, so dass ein sauberer Schnitt entsteht. Dabei haben stets mehrere Werkzeugschneiden des Sägeblattes mit dem zu bearbeitenden Material Kontakt. Die Qualität der Arbeit wird entscheidend von der Beschaffenheit des Sägeblattes bestimmt. Außerdem relevant sind die Teilung, die Zustellung und die Schnittgeschwindigkeit. Welche Form die Werkzeugschneide besitzt, hängt vom Material des zu bearbeitenden Werkstückes ab: Je weicher und leichter zu bearbeiten der Werkstoff ist, desto kleiner ist beispielsweise auch der Schnittwinkel.

Wichtigste Leistungsmerkmale der Metallsäge

Ein wichtiges Leistungsmerkmal einer Metallsäge ist ein vierfach geführter, zentrisch spannender Schraubstock, der über Spannbacken verfügt, die einzeln eingestellt werden können. So kann der Schnitt immer in einer optimal ausgerichteten Position zum Werkstück erfolgen. Sinnvoll ist auch ein so genanntes Vier-Hebelspannsystem. Besonders bedeutend ist eine leistungsstarke Pumpe. Für die Sicherheit entscheidend ist zudem eine bewegliche Schutzvorrichtung, die sich schnell öffnen lässt. Achten sollte man auch auf einen langen Handgriff. Dieser erleichtert den Kraftaufwand beim Sägen. Weitere Details sind eine Winkelskala, die leicht abgelesen werden kann, damit ein präzises Arbeiten möglich ist, sowie eine geschützte Schraubstockspindel, ein Schwenkbereich von minus bis plus 45 Grad und eine Gehrung, die leicht verstellt werden kann.

Worauf sollte man beim Kauf einer Metallsäge besonders achten?

Während Handmetallsägen schon zum günstigen Preis von drei Euro erhältlich sind, muss man sich die Anschaffung einer elektrischen Metallsäge schon einiges mehr kosten lassen. Günstige Metallsägen-Modelle gibt es zum Preis von hundert Euro. Standmodelle von Metallkreissägen sind schon deutlich teuerer: Hier beginnen die Preise erst bei über tausend Euro. Jedoch gibt es auch das "Mittelklassemodell": Elektrische Metallsägen als Bandsägen. Kleine, handliche Heimwerker-Modelle sind schon für 50 Euro zu haben. Auch hier gibt es Standmodelle, für die man allerdings das Sechsfache auf den Tisch legen muss. Bei dieser Preisvielfalt ist Verwirrung angesagt. Eine Orientierung beim Kauf sollten die oben genannten Leistungsmerkmale und der Einsatzzweck geben können.



Copyright 2018 Werkzeuge

Werkzeuge

Bohrmaschinen

 Tischbohrmaschine

 Säulenbohrmaschine

 Ständerbohrmaschine

 Schlagbohrmaschine

Hammer

 Bohrhammer

 Abbruchhammer

 Stemmhammer

Akkuschrauber

Schlagschrauber

Sägen

 Kettensäge

 Motorsäge

 Tischkreissäge

 Bandsäge

 Kreissäge

 Wippsäge

 Handkreissäge

 Stichsäge

 Kappsäge

 Brennholzsäge

 Formatkreissäge

 Dekupiersäge

Schleifer

 Winkelschleifer

 Bandschleifer

 Exzenterschleifer

 Schwingschleifer

Fräsen

 Oberfräse

 Tischfräse

 Mauernutfräse

Weitere Werkzeuge

Kontakt – Impressum