Trennschleifer kaufen

Trennschleifer werden zum Trennen wie auch zum Schrubben benötigt. Schrubben hat in diesem Zusammenhang nichts mit Putzen zu tun, sondern bezeichnet den Vorgang, bei dem Schweißnähte entfernt oder Stein- beziehungsweise Metallkanten gebrochen werden. Egal ob Ziegel, Beton oder Asphalt - ein Trennschleifer bewältigt nahezu jedes harte wie auch weiche Material. So finden Trennschleifer meist im Straßenbau Verwendung, ebenso wie im Hoch- und Tiefbau. Auch für den Garten- und Landschaftsbau werden Trennschleifer gerne eingesetzt.

Im Heimwerkerbereich werden Trennschleifer gewöhnlich zum Schneiden und Trennen benötigt. Die Scheiben, die hierfür benötigt werden, sind dabei sehr viel dünner als jene, die beim Schrubben zum Einsatz kommen. Generell kann man zwischen kleineren Einhandwinkelschleifern, die insbesondere in Innenbereichen angewendet werden, und so genannten Zweihandwinkelschleifern unterscheiden. Wie der Name bereits sagt, werden letztere mit zwei Händen bedient, ebenso wie bei ihnen größere Scheiben zum Einsatz kommen. Sie eignen sich hervorragend für Arbeiten im Außenbereich, wo Einhandwinkelschleifer nur eingeschränkt einsetzbar sind.

Funktionsweise der Trennschleifer

Es gibt sowohl Trennschleifer mit Verbrennungsmotor als auch solche, die durch einen Elektromotor angetrieben werden. Zwar kann man Trennschleifer mit Elektromotor ganz normal an ein 230-Volt-Haushaltsnetz anschließen, jedoch benötigen diese Werkzeuge dann zusätzlichen Strom, um anzulaufen. Dazu werden Sicherungen mit geeigneten Kennwerten benötigt. Auch wenn der elektrische Trennschleifer durch einen Generator gespeist wird, ist zusätzliche Leistung nötig. Hier kann man sich mit Anlaufstrombegrenzern behelfen. Sie werden zwischen die Stromquelle und den Trennschleifer geschaltet.

Unabhängig vom Netz kann man mit einem Trennschleifer arbeiten, der von einem Verbrennungsmotor angetrieben wird. Profis auf Baustellen arbeiten daher fast nur mit solchen Werkzeugen. Es gibt jedoch Geräteverleihe, die solche Werkzeuge auch für private Anwender vermieten. Angetrieben werden solche Trennschleifer ähnlich wie eine Motorsäge mit einem Zweitaktmotor. Wichtig dabei ist der Luftfilter, denn er schont den Motor. Beim Betrieb dieser Trennschleifer muss daher regelmäßig der Filter kontrolliert werden, damit der Motor nicht Schaden nimmt.

Zwar können Trennschleifer sehr vielseitig eingesetzt werden, sie haben jedoch auch ihre Grenzen. Durch die runden Scheiben können nicht alle Werkstücke komplett durchgetrennt werden. Die Form wie auch der Durchmesser der Scheiben setzen dem Anwendungsbereich ihre Grenzen. Schließlich kann nur so tief geschnitten werden, wie der Durchmesser der Scheibe reicht.

Wichtigste Leistungsmerkmale und Bedienung der Trennschleifer

Das Wichtigste bei einem Trennschleifer ist die Sicherheit. Da es sich um sehr leistungsfähige und deshalb auch gefährliche Werkzeuge handelt, sollte in jedem Fall eine Abdeckung der Scheibe vorhanden sein. Diese Abdeckung gewährleistet, dass keine Baustücke durch die Gegend geschleudert werden, die Personen gefährden könnten. Da mit dem Trennschleifer das Material mit einer enormen Kraft bearbeitet wird, lösen sich dabei Teile, die nicht nur mit hoher Geschwindigkeit fortgeschleudert werden, sondern sich auch aufheizen können. Verheerend ist das bei Metallen, deren Späne Menschen schwer verletzen können. Unabdingbar ist daher auch die geeignete Sicherheitskleidung: Handschuhe, lange Kleidung und Schutz für Augen, Ohren wie auch Gesicht.

Wichtig für den Trennschleifer sind die Schleifscheiben und hier wiederum die Korngröße. Zusätzlich zur Korngröße wird der Härtegrad angegeben, der sich auf die Härte der Schleifteilchen der Schleifscheibe bezieht. Da die Bezeichnungen für Laien verwirrend sein können, sollte man sich von einem Fachhändler beraten lassen.

Für Trennschleifer ist zudem zahlreiches Zubehör erhältlich, das im Heimwerkerbereich aber nur bedingt vonnöten ist. So gibt es spezielle Wagen, mit denen lange Schnitte in Asphalt erleichtert werden können und an die ein Wassertank oder ein Druckwasser-Behälter angeschlossen werden können. Damit lassen sich dann auch Nass-Schnitte vornehmen. Dies ist jedoch insbesondere für Profis wichtig, damit bestimmte Feinstaub-Grenzwerte eingehalten werden.

Worauf sollte man beim Kauf eines Trennschleifers besonders achten?

Bei einem Trennschleifer kommt es vor allem auf die richtigen Schleifscheiben an. Dabei wird zwischen Diamant- und Kunstharzscheiben unterschieden. Diamantscheiben sind teurer als solche aus Kunstharz. Sie sind jedoch fast ausschließlich für Arbeiten mit Teer oder Stein vonnöten. Für die meisten Anwendungsbereiche reichen Gewebescheiben vollkommen aus. Eine Ausnahme sind Metalle und Stahl. Hier müssen faserverstärkte Trennscheiben oder Schrubbscheiben eingesetzt werden. Beide gibt es auch fürs Bearbeiten von Stein. Trenn- und Schrubbschreiben für Metalle und Stahl und solche für Stein unterscheiden sich durch die Farbgebung. Hierauf sollte beim Kauf geachtet werden: Grün steht für Stein, Blau für Metall.

Ein weiteres Kaufkriterium ist der Durchmesser der Schleifscheiben, der bei handgeführten Trennschleifern bis zu 230 mm betragen kann. Für den Heimwerkerbedarf werden lediglich Scheiben von bis zu 150 mm Durchmesser benötigt. Mit Benzinmotor betriebene Trennschleifer erfordern jedoch Schleifscheiben von 300 bis zu 400 mm Durchmesser. Ebenfalls wichtig beim Kauf von Schleifscheiben für Trennschleifer sind gewisse Sicherheitsstandards. Sie sollten in Deutschland, in der Schweiz oder in Österreich zugelassen worden sein und dementsprechend mit den Bezeichnungen DSA, SUVA oder KOM gekennzeichnet sein.



Copyright 2017 Werkzeuge

Werkzeuge

Bohrmaschinen

 Tischbohrmaschine

 Säulenbohrmaschine

 Ständerbohrmaschine

 Schlagbohrmaschine

Hammer

 Bohrhammer

 Abbruchhammer

 Stemmhammer

Akkuschrauber

Schlagschrauber

Sägen

 Kettensäge

 Motorsäge

 Tischkreissäge

 Bandsäge

 Kreissäge

 Wippsäge

 Handkreissäge

 Stichsäge

 Kappsäge

 Brennholzsäge

 Formatkreissäge

 Dekupiersäge

Schleifer

 Winkelschleifer

 Bandschleifer

 Exzenterschleifer

 Schwingschleifer

Fräsen

 Oberfräse

 Tischfräse

 Mauernutfräse

Weitere Werkzeuge

Kontakt – Impressum