Wippkreissäge kaufen

Eine Wippkreissäge, oft auch als Brennholzwippsäge, Bennholzsäge oder einfach Wippsäge bezeichnet, ist eine spezielle Kreissäge zum Schneiden von Brennholz. Die Vorteile einer Wippkreissäge sind die hohe Effizienz und Arbeitsgeschwindigkeit sowie die Möglichkeit, mit relativ geringem Kraftaufwand Holz von großem Durchmesser schneiden zu können. Ein weiterer Vorteil bei der Verwendung von Wippkreissägen ist die hohe Arbeitssicherheit, da das Sägeblatt in einer Schutzvorrichtung rotiert.

Funktionsweise einer Wippkreissäge

Das Holz wird zum Sägen in eine U- oder V-förmige Ablage, die so genannte Wippe, eingelegt, welche über zwei Arme pendelnd am unteren Teil der Wippkreissäge angeschlagen und zu beiden Seiten offen ist. In der Wippe befindet sich ein Schlitz, durch den das Sägeblatt beim Sägevorgang in die Wippe hereinragt und den Schnitt vollführt. Wenn das zu schneidende Holz in der Wippe eingelegt ist, so wird diese vom Bediener mit sanftem Druck nach vorne in Richtung Sägeblatt geschoben, welches das Holz zerteilt. Da sich das Sägeblatt von oben nach unten bewegt, wird das Holz durch die Reibung am Sägeblatt automatisch in die Wippe gedrückt und festgehalten.

Nach dem Sägevorgang pendelt die Wippe automatisch in ihre Ausgangsposition zurück. Zu diesem Zweck ist an der Wippe eine Feder angebracht, welche verhindern soll, dass das Holz nach dem Schnitt längere Zeit am Sägeblatt verharrt und sich durch die Reibung erhitzen kann. Bei Sägen mit einem geschlossenen Sägeblattschutz schließt und öffnet sich auch dieser parallel zur Bewegung der Wippe. Das geschnittene Stück Brennholz kann nach Rückkehr der Wippe in ihre Ausgangsposition völlig gefahrlos aus dieser entnommen bzw. zur Seite herunter geschoben werden, falls es nicht, durch seine Länge, das Eigengewicht und, je nach Konstruktion der Wippkreissäge, bereits nach dem Schnitt heruntergefallen ist.

Wippkreissäge mit Wechselstrom und Drehstrom

Wippkreissägen sind sowohl als 230-Volt-Wechselstromausführung für normale Steckdosen wie auch für den Anschluss an 380-Volt-Drehstrom erhältlich. Wenn ein Drehstromanschluss, im Volksmund auch als Kraftstromanschluss bezeichnet, vorhanden ist, so sollte diese Variante gewählt werden. Wer einmal mit einer Drehstrom-Wippkreissäge gearbeitet hat, wird diese auf Grund ihres kraftvollen Motors schnell zu schätzen wissen. Diese arbeitet sich wesentlich kraftvoller durch das Material, während eine Wechselstrom-Wippkreissäge während des gleichen Sägevorgangs derart an Drehzahl verlieren kann, dass ein Zurückziehen des Sägeguts unumgänglich ist, um den Stillstand des Sägeblatts zu verhindern. Obwohl die Drehrichtung des Drehstroms genormt ist, finden sich immer wieder Drehstromanschlüsse mit falschem Drehfeld. In diesem Fall dreht sich das Sägeblatt rückwärts. Soll eine Drehstrom-Wippkreissäge häufig an verschiedenen Orten eingesetzt werden, beispielsweise, wenn man sie mit mehreren Nachbarn gemeinsam angeschafft hat, so ist es vorteilhaft, wenn diese mit einem so

genannten Phasenwender ausgestattet ist.

Tisch-Wippsägen als Alternative

Neben reinen Wippkreissägen existieren auch so genannte kombinierte Tisch-Wippsägen. Wer gleichzeitig auch eine Tischkreissäge, beispielsweise zum exakten Zuschnitt von Brettern und Platten, benötigt, sollte trotz des höheren Preises über die Anschaffung solch einer kombinierten Säge nachdenken. Bei dieser Variante wird eine an der Säge angebrachte Tischfläche nach oben geklappt, wenn das Elektrowerkzeug als Wippsäge eingesetzt werden soll. Wird die Funktion als Tischkreissäge benötigt, so wird der Sägetisch nach unten geklappt, die Säge kann nun wie eine gewöhnliche Tischkreissäge benutzt werden. Bei heruntergeklapptem Tisch steht die Funktion der Wippe selbstverständlich nicht mehr zur Verfügung.

Anforderungen an eine Wippkreissäge

Wippkreissägen sind in verschiedenen Leistungsklassen und Ausführungen sowie für verschiedene Holzdurchmesser erhältlich. In der Regel gilt, je höher die Leistungsaufnahme, desto kraftvoller der Motor. Beachtet werden sollte, dass die Wippkreissäge zur anfallenden Sägearbeit und zum Sägegut passt. Eine Wippkreissäge sollte weder zu groß, noch zu klein dimensioniert sein. Wichtig ist auch, dass sich die Wippkreissäge angenehm bedienen lässt, es sollte auch auf eine angenehme Arbeitshöhe geachtet werden. Ein verstellbarer Anschlag ist sehr hilfreich, um alle Holzscheite auf dasselbe Maß zu schneiden. Beachtet werden sollte außerdem, dass bei einer Wippkreissäge mit schnell rotierendem Sägeblatt jeder Qualitätsmangel ein Sicherheitsrisiko darstellt. Bei der Anschaffung sollte deshalb wert auf einen hohen Qualitätsstandard gelegt werden. Für eine gute Wippkreissäge vom Markenhersteller sind noch viele Jahre oder gar Jahrzehnte problemlos Ersatzteile erhältlich - und werden in der Regel auch erst dann benötigt.

Sicherheit bei der Arbeit mit einer Wippkreissäge wichtig

Die Verletzungsgefahr beim Arbeiten mit der Wippsäge ist geringer als bei der Verwendung von anderen Sägetypen, dennoch sollten die einschlägigen Sicherheitsvorschriften stets beachtet werden. Und so verlockend es auch ist - das Befüllen der Wippe mit mehreren, kleineren Holzstücken und das gleichzeitige Sägen dieser in einem Arbeitsgang ist nicht vorgesehen und sollte unterlassen werden. Es besteht hierbei die Gefahr, dass sich mehrere Stücke gegeneinander verkannten und aus der Wippkreissäge herausgeschleudert werden. Die Verletzungsgefahr durch diese Geschosse ist nicht zu unterschätzen. Auch sollten keine Holzstücke eingelegt werden, deren Durchmesser wesentlich größer als die Schnitttiefe des Sägeblatts ist. Ein gedrehtes und mehrfach angeschnittenes Holzstück neigt zum verkannten uns stellt eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar.



Copyright 2018 Werkzeuge

Werkzeuge

Bohrmaschinen

 Tischbohrmaschine

 Säulenbohrmaschine

 Ständerbohrmaschine

 Schlagbohrmaschine

Hammer

 Bohrhammer

 Abbruchhammer

 Stemmhammer

Akkuschrauber

Schlagschrauber

Sägen

 Kettensäge

 Motorsäge

 Tischkreissäge

 Bandsäge

 Kreissäge

 Wippsäge

 Handkreissäge

 Stichsäge

 Kappsäge

 Brennholzsäge

 Formatkreissäge

 Dekupiersäge

Schleifer

 Winkelschleifer

 Bandschleifer

 Exzenterschleifer

 Schwingschleifer

Fräsen

 Oberfräse

 Tischfräse

 Mauernutfräse

Weitere Werkzeuge

Kontakt – Impressum